ACHTUNG! Diese Seite benutzt Cookies und andere Technologien.

Wenn Sie die Einstellungen Ihres Browsers nicht ändern, stimmen Sie der Nutzung von Cookies automatisch zu.

Akzeptieren

LKD Logo mitText

banner kennzeichnung

Meldungen per Fax

fax

Die LKD hält zusätzlich zu der Meldung per Post ein automatisches Faxsystem vor, welches die Übernahme der per Karten gefaxten Meldungen in das Meldesystem der LKD gewährleistet. Die Fax-Nummer hierfür lautet:

0431 33987-75   !!! NUR FÜR KARTENMELDUNGEN  !!!

Dieser Faxdienst läuft täglich 24 Stunden. Es wird keine separate Anmeldung zur Teilnahme und Erstregistrierung benötigt. Bevor Sie diesen Meldeweg benutzen, beachten Sie bitte nachfolgende Anforderungen:

  1. Achten Sie auf vollständige Faxübertragung. Sollten Sie zeitversetzt in den Nachtstunden faxen, prüfen Sie am nächsten Morgen das Faxsendeprotokoll.
  2. Legen Sie die Meldekarten möglichst gerade und mit der richtigen Seite nach oben/unten ein. Doppelseitige Meldekarten, beispielsweise Geburtsmeldekarten, wie Sie für Fleischrinder benötigt werden, können NICHT entgegen genommen werden.
  3. Stellen Sie für eventuelle Rückfragen zur Datenmeldung auf Ihrem Faxgerät/Computermodem auf jeden Fall die sogenannte 'Faxkopfzeile'  mit Ihrem Namen und der aktuell gültigen Telefon-Nummer ein! Wenn Sie nicht wissen wie Sie diese Zeile einstellen können, ziehen Sie die Dokumentation Ihres Faxgerätes (Stichwort 'TSI'-Zeile) zu Rate. Faxmeldungen ohne Kopfzeile werden nicht entgegen genommen.
  4. Auf Grund der automatischen Weiterbearbeitung der Geburts-, Bewegungs- und Schlachtdaten MÜSSEN diese Daten an 0431/33987-75 gefaxt werden. Werden andere Fax-Nummern der LKD benutzt, wird die Bearbeitung der Meldungen erschwert!

Für alle anderen Fax-Mitteilungen (z.B. Antragsformular auf Ohrmarkenzuteilung, Bestandsregister und Korrekturen zu fehlerhaften Geburtsmeldungen) benutzen Sie unbedingt die Fax-Nummer: 0431 / 33987-73.

© 2018 Landeskontrollverband Schleswig-Holstein e.V.