ACHTUNG! Diese Seite benutzt Cookies und andere Technologien.

Wenn Sie die Einstellungen Ihres Browsers nicht ändern, stimmen Sie der Nutzung von Cookies automatisch zu.

Akzeptieren

LKV Logo

  • Milchleistungsprüfung
  • Tierkennzeichnung
  • QM-Milch
  • Über uns

25 Jahre beim Landeskontrollverband Schleswig-Holstein e.V.

Ernst Werner Klahn

EWKlahnAm 1. Januar 2011 konnte der Milchleistungsprüfer Ernst Werner Klahn aus Negenharrie im Kreis Rendsburg-Eckernförde auf eine 25-jährige Tätigkeit beim Landeskontrollverband Schleswig-Holstein e.V. zurückblicken. Nach der Schule absolvierte Herr Klahn zunächst eine handwerkliche Lehre und arbeitete anschließend rund 15 Jahre in seinem erlernten Beruf. Als Mitte der achtziger Jahre eine leichte Flaute in der Baubranche zu erkennen war, bewarb er sich 1985 für die frei gewordene Stelle als Leistungsprüfer im Kontrollbezirk Schönbek, Loop und Mühbrook. Dieser Schritt wurde insbesondere dadurch begünstigt, dass Herr Klahn eine kleine eigene Nebenerwerbslandwirtschaft besaß, so dass die Arbeit in der Landwirtschaft ihm nicht fremd war. Auch die Tätigkeit eines Leistungsprüfers war ihm durchaus schon bekannt, da bereits der Vater und der Onkel als Leistungsprüfer tätig gewesen waren. Nachdem Herr Klahn die MLP anfangs auch nur in den Betrieben der o. g. Orte durchführte, kam es nach einigen Jahren durch personelle Veränderungen und durch die Einführung neuer Prüfmethoden zu einer Verlagerung seines Arbeitsgebietes deutlich näher um seinen Wohnort herum. Während er im ersten Jahr seiner Tätigkeit im Kontrollbezirk Schönbek 17 Betriebe mit durchschnittlich 46 Kühen monatlich betreute, sind es heute 39 Betriebe mit durchschnittlich 70 Kühen.

Die Urkunde für die langjährige Tätigkeit beim LKV und ein kleines Präsent überreichte die Außendienstleiterin Svenja Springmann im Rahmen einer Feierstunde mit Landwirten und einigen Kollegen.

Ich bedanke mich bei Herrn Klahn für die langjährige Tätigkeit zum Wohle unserer Mitglieder und des LKV. Für die Zukunft wünsche ich ihm weiterhin viel Erfolg und Freude bei der Arbeit und beste Gesundheit.

 

 

Manfred Röstel

MRoestelAm 6. Januar 2011 wurde das 25-jährige Dienstjubiläum von Dipl.-Ing. Manfred Röstel beim Landeskontrollverband Schleswig-Holstein e. V. gewürdigt. Herr Röstel kam vor 25 Jahren gut ausgebildet und mit praktischen landwirtschaftlichen Erfahrungen versehen zum LKV. Die landwirtschaftliche Lehre auf Betrieben in Meimersdorf und Grevenkrug schloss er 1976 mit der Berufabschlussprüfung zum Landwirt ab. Nach dem Fachgymnasium in Kiel und der dabei erreichten Fachhochschulreife folgte zunächst der Wehrdienst und anschließend der Besuch der Fachhochschule Kiel, Abteilung Landbau, in Osterrönfeld, die er als Diplom-Ingenieur verließ. Nach einem kurzen Volontariat in der Schlachtviehbranche entschied sich Herr Röstel für ein Anstellungsverhältnis beim Landeskontrollverband. In den ersten Jahren war Herr Röstel nach einer Grundausbildung zum Leistungsprüfer in den damaligen LKV-Außenstellen zunächst in Segeberg, später in Wahlstedt und Hohenwestedt als stellvertretender Leiter bzw. Leiter der Außenstelle Hohenwestedt tätig. Im April 1996 folgte die Versetzung in die LKV-Hauptgeschäftsstelle nach Kiel, wo er bis zum heutigen Tage für die Leitung und Koordination der Arbeiten zwischen Hauptgeschäftsstelle und Außendienst verantwortlich zeichnet. Neben der Mitwirkung im Rahmen der Arbeiten in der Geschäftsleitung obliegt ihm die Regelung des Transportwesens mit dem Einsatz der Fahrer und des Fuhrparks. Darüber hinaus trägt Herr Röstel Verantwortung für die Pflege und Unterhaltung der vom LKV genutzten Gebäude und Räume sowie für das Grundstück in Kiel-Steenbek.

Die ihm übertragenen Aufgaben bearbeitet Manfred Röstel mit überzeugenden und klaren Vorstellungen. Sein überdurchschnittliches Organisations- und Einfühlungsvermögen und die Gabe, auch bei Stresssituationen die Übersicht zu behalten, machen ihn zu einem für den LKV wertvollen Mitarbeiter. Sein offenes und gewandtes Auftreten, das mit hoher fachlicher Kompetenz und sozialer Verantwortung gepaart ist, trägt dazu bei, dass er bei den Kollegen und der Geschäftsleitung sowie auch bei den LKV-Mitgliedern eine hohe Wertschätzung genießt.

In einer kleinen Feierstunde bedankte sich der LKV-Vorsitzende Eckhard Marxen, Niendamm, auch im Namen der Mitglieder für das große Engagement und für die geleistete Arbeit. Der Vorsitzende wünschte Herrn Röstel für die weiteren Berufsjahre viel Freude und Erfüllung sowie persönlich eine stabile Gesundheit. Diese ist auch Voraussetzung dafür, dass Herr Röstel sein Hobby der Rassegeflügelzucht weiter mit Passion ausüben kann.

Gerd Schulz

© 2018 Landeskontrollverband Schleswig-Holstein e.V.