ACHTUNG! Diese Seite benutzt Cookies und andere Technologien.

Wenn Sie die Einstellungen Ihres Browsers nicht ändern, stimmen Sie der Nutzung von Cookies automatisch zu.

Akzeptieren

LKV Logo

  • Milchleistungsprüfung
  • Tierkennzeichnung
  • QM-Milch
  • Über uns

Gewebeohrmarken jetzt verfügbar

Caisley klein

Nach dem Abschluss des Ausschreibungsverfahrens ist die LKD mbH in der Lage, Rinderohrmarken mit dem Gewebeentnahmesystem (?Gewebeohr­marken?) zur Verfügung zu stellen. Mit diesen Ohrmarken wird beim Kennzeichnen der Kälber Gewebe aus dem Ohr gestanzt, welches dann auf das Vorhandensein des BVD-Virus untersucht wird. Somit steht eine einfache Methode für die Gewinnung von Proben für die Untersuchung auf BVDV zur Verfügung. Anders als bei der Blutprobe, die frühestens ab dem 60. Lebenstag entnommen werden kann, kann die Gewebepro­be bereits am ersten Lebenstag ohne Mitwirkung des Hoftierarztes entnommen und untersucht werden.

Die Gewebeentnahme beim Einziehen der Ohrmarken ist ein sicheres System zur frühen Feststellung des BVDV-Status eines Rindes und somit der Bekämpfung des BVDV. Bei der ausgewählten Gewebeohrmarke der Firma Caisley wird in einem Arbeitsgang die Gewebe­probe entnommen und in einem beschrifteten Röhrchen sicher eingeschlossen.

Mit der Ausgabe und dem Einsatz der Gewebeohrmarken werden Sie in die Lage ver­setzt, die Anforderungen der bundesweit obligatorischen Untersuchung zur Be­kämpfung des BVDV bereits vor dem Stichtag 1. Januar 2011 zu erfüllen und schnell den Status eines BVD-unverdächtigen Bestandes zu erreichen bzw. aufrecht zu erhalten. Die Regelungen zur BVDV-Bekämpfung in Schleswig-Holstein sind auf den Internetseiten des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume angegeben.

Falls Sie in Kürze mit der BVDV-Untersuchung mit Gewebeohrmarken beginnen möchten, so können Sie hier per Internet oder per Bestellformular die Ohrmarken bestellen. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie die passende Ohrmarkenzange (siehe Bild) zum Einziehen der Ohrmarken mit bestellen da die bisherige Ohrmarkenzange auf keinem Fall zum Einzug der Gewebeohrmarken verwendet werden kann. Bestellen können Sie diese mit der Bestellung der Gewebeohrmarken bei der LKD.

 

Ihre LKD mbH

© 2018 Landeskontrollverband Schleswig-Holstein e.V.