ACHTUNG! Diese Seite benutzt Cookies und andere Technologien.

Wenn Sie die Einstellungen Ihres Browsers nicht ändern, stimmen Sie der Nutzung von Cookies automatisch zu.

Akzeptieren

LKV Logo

  • Milchleistungsprüfung
  • Tierkennzeichnung
  • QM-Milch
  • Über uns

MLP-Rückbericht: Papier – Nein, danke oder Ja, bitte?

Die Milchkontrolle liefert jeden Monat wertvolle Informationen über den Betrieb und die einzelnen Kühe. Diese Daten sind für das Herdenmanagement unverzichtbar. Die Übermittlung erfolgt standardmäßig in Form des gedruckten Rückberichtes. Darüber hinaus erhalten Sie vierteljährlich den Herdenvergleich und einmal im Jahr den Jahresabschluss. Das ergibt eine Menge Papier, auf das der eine oder andere vielleicht gern verzichten würde.
Insbesondere bei großen Herden ist das jeden Monat ein ordentlicher Packen Papier, der nach der Milchkontrolle auf den Betrieb kommt. Im Zeitalter von Computer und Co können die Ergebnisse der Milchleistungsprüfung zusätzlich aber auch auf elektronischem Weg mitgeteilt oder über unsere Herdenmanagementsoftware MLP-Online tagesaktuell im Internet eingesehen und für das Herdenmanagement genutzt werden. Durch die dazugehörige LKV-App MLP-Mobil stehen sie auch direkt im Stall auf dem Tablet oder dem Smartphone zur Verfügung. Darüber hinaus können die Ergebnisse der monatlichen Milchleistungsprüfung in Form einer vom LKV erstellten EDV-Datei (ADIS-Datei) auch für betriebseigene Managementprogramme genutzt werden.
Die Mitgliedsbetriebe sind wie ihre Betriebsleiter unterschiedlich. Während für den einen der Ausdruck der MLP-Ergebnisse unverzichtbar ist, möchte der andere gern weniger Papier in der Hand halten. Daher hat der LKV schon vor einiger Zeit die Möglichkeit geschaffen, dass jedes Mitglied sich individuell dazu entscheiden kann, Teile des gedruckten Rückberichts abzubestellen. Dieses kann man einfach auf der LKV-Homepage www.lkv-sh.de im Mitgliederbereich erledigen.
Als eingetragener Verein muss der LKV seinen Mitgliedern unter anderem einheitliche Auswertungen bereitstellen. Deshalb ist ein Verzicht auf Teile des gedruckten MLP-Rückberichtes nur möglich, wenn der jeweilige Betrieb zur Nutzung des Herdenmanagementprogramms MLP-Online angemeldet ist oder die MLP-Daten per elektronischer ADIS-Datei bekommt. In diesen Fällen wird den Mitgliedern der MLP-Rückbericht in Form einer EDV-Datei im PDF-Format übergeben.

Diese Datei kann auf jedem Computer gelesen, gespeichert, bei Bedarf ausgedruckt oder auch gelöscht werden, so dass jeder Nutzer über die Verwendung frei entscheiden kann.

Bestellung
Im Mitgliederbereich der LKV-Homepage www.lkv-sh.de/loginmitglieder können Sie sich für die Dienste MLP-Online oder ADIS-Dateien anmelden. Unter dem Button „Bestellung PDF-Berichte“ können Sie Teile des gedruckten Rückberichtes und des Jahresberichtes abbestellen.

 

Dr. M. Brandt, LKV

© 2013 Landeskontrollverband Schleswig-Holstein e.V.