ACHTUNG! Diese Seite benutzt Cookies und andere Technologien.

Wenn Sie die Einstellungen Ihres Browsers nicht ändern, stimmen Sie der Nutzung von Cookies automatisch zu.

Akzeptieren

LKV Logo

  • Milchleistungsprüfung
  • Tierkennzeichnung
  • QM-Milch
  • Über uns

Liebe Mitglieder,

in wenigen Tagen neigt sich das Jahr schon wieder dem Ende zu und wir richten den Blick auf 2016. Jeder wird sich fragen, was wieder Neues auf uns zukommen wird. Die Milcherzeuger werden in erster Linie auf bessere Milchpreise hoffen.

Wenn man mit seiner Arbeit kein ausreichendes Einkommen mehr erzielen kann, nerven immer neue Anforderungen besonders. Die Themen Tiergesundheit und Tierwohl haben sich scheinbar zu Modethemen entwickelt, über die jeder mitreden kann. Uns sollte jedoch klar sein, dass Tierwohl keine Modeerscheinung ist, die kommt und wieder geht. Tierwohl wird ein Thema bleiben, solange wir in dem Wohlstand leben, den wir heute haben – und das ist hoffentlich noch lange.

Kurz vor dem Jahreswechsel sollten wir versuchen, auch Anforderungen, die uns fragwürdig erscheinen, mit Gelassenheit zu betrachten. Vieles haben wir selbst in der Hand, weil wir Dinge selbst bewerten und gestalten können. Jeder Betrieb muss seine eigenen individuellen Lösungen finden, vor allem muss er vorher gut informiert sein und seine Lösungen betriebswirtschaftlich bewerten.

Grundlage ist in jedem Fall eine für den jeweiligen Betrieb optimale Produktionstechnik. Die jährlichen Auswertungen der Rinderspezialberatung zeigen, dass Mittelmaß in Zeiten niedriger Preise nicht ausreicht.

Der LKV unterstützt seine Mitglieder beim Herdenmanagement in vielfältiger Weise. Dazu bietet der LKV z.B. die von den Mitgliedern sehr gut angenommene Trächtigkeitsuntersuchung und die Mastitiserregerbestimmung als zusätzliche Laborleistungen an. Aber auch eine Vereinfachung der MLP im Stall durch Nutzung elektronischer Tiererkennungssysteme führt zur Arbeitserleichterung.

Wichtiger wird für die Betriebe die Unterstützung des Managements durch geeignete Software. Mit „MLP-Online“ und „MLP-Mobil“ bietet der LKV kostengünstige und effektive Hilfsmittel an. Die erfreulich große Nachfrage nach den gerade durchgeführten Schulungen zeigt, dass wir hier auf dem richtigen Weg sind. Ständige Weiterentwicklungen sind vorgesehen und durch die schlagkräftige RDV-Gemeinschaft auf viele Schultern verteilt.

Auch bei den Themen Tiergesundheit und Tierwohl will und kann der LKV die Mitglieder unterstützen. Mit dem Angebot eines Software-gestützten Gesundheitsmonitorings können die Betriebe besser dokumentieren, dass sie viele Anforderungen der Gesellschaft bereits erfüllen. Eine enge Zusammenarbeit mit den Tierärzten und z.B. den Klauenpflegern bringt hier weitere Erleichterungen für den Landwirt.

Auch für den LKV gilt: Heute schon an morgen denken! Deshalb arbeiten alle LKV’s in Deutschland im gemeinsamen Dachverband DLQ an verschieden Forschungsprojekten. Alle haben zum Ziel, aus den monatlichen Untersuchungen jeder Kuh mehr Informationen zu gewinnen, die den Landwirt insbesondere bei der Gesunderhaltung der Kühe unterstützen.

Alle Interessierte laden wir zu den Kreiskontrollvereinsversammlungen im Januar und Februar ein. Wir freuen uns auf Ihren Besuch, weil wir dort mehr berichten möchten.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien frohe Festtage, einen ruhigen Jahresausklang und für 2016 viel Erfolg im Stall mit Milchpreisen, die nicht nur die Kosten decken, sondern auch Gewinne ermöglichen.

 

 

Hergen Rowehl, Geschäftsführer

© 2013 Landeskontrollverband Schleswig-Holstein e.V.