ACHTUNG! Diese Seite benutzt Cookies und andere Technologien.

Wenn Sie die Einstellungen Ihres Browsers nicht ändern, stimmen Sie der Nutzung von Cookies automatisch zu.

Akzeptieren

LKV Logo

  • Milchleistungsprüfung
  • Tierkennzeichnung
  • QM-Milch
  • Über uns

Was ist neu in MLP-Online

Stetig versuchen wir unsere Angebote für ein einfaches Herdenmanagement, zu verbessern und für Sie effizienter, einfacher und übersichtlicher zu gestalten. Dabei versuchen wir natürlich auch auf die verschiedensten Bedürfnisse der Anwender einzugehen, sodass sich unsere Programme (MLP-Online, MLP-Mobil und KuhVital) ständig weiterentwickeln. Seit kurzen sind folgende Optionen und Auswertungen NEU in MLP-ONLINE verfügbar:

Modul Betrieb - Probemelkungen

Auf vielfachen Wunsch von Anwender ist nun eine Filterfunktion in der Aufstellung "Einzelergebnisse Kontrolltag" eingebaut. Dadurch ist es möglich, die an einem gewünschten Probedatum ausgewählten Ergebnisse der Milchkontrolle auf verschiedenste Parameter (u.a. Laktation, Laktationstag, Milchleistung und Inhaltsstoffe) gleichzeitig hin zu filtern. (Beispiel in der Abbildung: Alle Kühe in der ersten Laktation bis zum 40 Laktationstag mit einem FEQ >1,4) Zusätzlich wird am Ende der ausgewählten Gruppe der Gruppendurchschnitt angegeben. Dieses neue Tool ermöglicht eine an individuelle Ansprüche anpassbare Auswertung der Ergebnisse der Milchleistungsprüfung.Bild Probemelkungen

Modul Admin- Tiergruppen

Um das Programm auf Anforderungen von größeren Herden mit Leistungs- und Fütterungsgruppen anzupassen wurde eine neue Funktion der Gruppeneinteilung der Tiere in Ihrem Bestand entwickelt. Diese Funktion ist optional und muss nicht genutzt werden. Die Gruppeneinteilung kann im Modul Admin unter dem Menüpunkt Tiergruppen vorgenommen werden. Die verschiedenen Gruppen lassen sich anhand der Laktationszahl, der Laktationstage und der Milchleistung und definieren. Um eine Gruppe zu erstellen klicken Sie auf „Gruppe hinzufügen“, und bestimmen Sie die gewünschten Parameter. Anschließend vergeben Sie eine Gruppenbezeichnung und klicken auf „Gruppe hinzufügen“.

Zu sehen ist diese Gruppeneinteilung dann im Modul Betrieb unter dem Menü Probemelkungen in der Ansicht „Einzelkuhergebnisse Kontrolltag“.Bild Tiergruppen

Modul Eutergesundheit - Zellzahlklasseneinteilung

Um ein besseren Überblick über die Eutergesundheit Ihrer Herde über den Verlauf eines Jahres zu bekommen gibt es im Modul Eutergesundheit neben den schon umfangreichen Grafiken und Statistiken eine weitere interessante Auswertung. Die Grafik „Zellzahlklasseneinteilung“ soll helfen das Zellzahlgeschehen in Ihrer Herde über ein Jahr hinweg besser einschätzen und beurteilen zu können. Veränderungen im Jahresverlauf können besser nachvollzogen und Ursachen besser eingeordnet werden. In der Statistik „Verteilung der Kühe“ finden Sie zusätzlich die absolute Anzahl von Kühen je Klasse zu den einzelnen MLP-Termine der letzten 24 Monate. Durch Klicken auf die Anzahl der Kühe gelangen Sie, wie gewohnt, in die Ansicht Aktionen und Beobachtungen im Modul Tier. Dort können Sie dann zwischen den Tieren dieser Gruppe blättern.

Bild Zellzahlklassenverlauf

 

Bei weiterem Interesse für die vielfältigen Auswertungsmöglichkeiten der MLP-Daten für das Herdenmanagement senden wir Ihnen gerne auf Anfrage unser Benutzerhandbuch "Getting Started" für die Dienste MLP-Online, MLP-Mobil und KuhVital zu. Dort werden die Grundzüge der Programme dargestellt und interessante Auswertungen noch einmal aufgezeigt und erklärt. Dieses soll den Einstieg, aber auch die fortgeschrittene Arbeit mit unseren Paketen für Ihr Herdenmanagement vereinfachen und erste Hilfestellungen in der Benutzung der Programme liefern. Für weitere Fragen rund um MLP-Online, MLP-Mobil und KuhVital wenden Sie sich an Frau Dr. Anita Ehret (Tel.: 0431-33987 21; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Modul Tier - Aktionen und Beobachtungen

Seit kurzer Zeit ist es hier möglich neben vielfältigen Erfassungsmöglichkeiten von Beobachtungen zu den Einzeltieren auch eine Geburtsmeldung an HIT zu machen. Mehr dazu folgt im nächsten? Artikel.

 

Dr. Anita Ehret, LKV

© 2013 Landeskontrollverband Schleswig-Holstein e.V.